Behind the scenes - was hat uns 2021 beschäftigt?

Geposted von Anja Gebler am

Viele Kunden haben es gemerkt: im letzten halben Jahr hat sich viel bei Papier & Stift geändert. Aber warum eigentlich? Das werde ich gerne beantworten! 

Eigentlich wollten wir 2021 den letzten Feinschliff an unserer Warenwirtschaft erledigen, die wir im Jahr zuvor eingeführt haben und uns dann zum großen Update von Shopware 5 zu Shopware 6 aufmachen. Shopware 6 versprach mehr Möglichkeiten, unterschiedliche Inhalte in den Shop zu integrieren. Und natürlich sollten die Produkte besser präsentiert werden können. Wir waren schon seit Anfang 2020 sehr neugierig darauf, was wir damit alles besser präsentieren können. 

Weiter kam dazu, dass wir uns neue Räume suchen mussten, da unser Ladengeschäft verkauft worden war. Es war also ein sehr aufregendes Jahr für uns!

Im September sollte alles soweit sein: der reale Umzug in unsere neuen Büroräume und der virtuelle Umzug zu Shopware 6 sollten innerhalb einer einzigen Woche stattfinden. Eine kleine logistische Meisterleistung. Mit viel Mühe, einigem Fluchen und viel Hilfe von Freunden und Bekannten haben wir es auch geschafft und wir sind in die Taunusstrasse 17 eingezogen. 

Auch virtuell schien der Umzug geklappt zu haben. Ab 10. September 2021 waren wir wieder - jetzt mit Shopware 6 - online. Aber ganz schnell stellten wir fest, dass es einen fundamentalen Kommunikationsfehler zwischen unserer Warenwirtschaft und Shopware 6 gab und der Shop nur sehr eingeschränkt funktionierte. In einer kurzen Krisensitzung musste dann die Entscheidung getroffen werden, ob wir darauf warten, dass die Techniker in den nächsten Wochen oder Monaten diesen Fehler beheben würden oder ob wir lieber ein ganz anderes Shopsystem aussuchen sollten.

Und letzteres haben wir getan. Wir haben uns für Shopify entschieden! (Warum ich hier so viele Details erzähle: die kompetenten Techniker unter Euch haben es sowieso schon erkannt und allen anderen sei verraten, dass es ganz einfach ist, die Technik von Onlineshops herauszufinden... ;-) )

Wir haben dann innerhalb von 5 Wochen einen Shopify-Shop aufgestellt, der dann auch wirklich funktionierte. Das heißt die Arbeit von 9 Monaten Shopware-Entwicklung durften wir in 5 Wochen noch einmal erledigen! Daher sah anfangs noch einiges sehr improvisiert aus. Aber wir hoffen, dass es jetzt deutlich besser funktioniert. Und wir wissen, was wir noch an Hausaufgaben erledigen müssen! 

Wir wollen in den nächsten Wochen noch die Informationen zu den Produkten ergänzen, die sogenannten Filtermerkmale. Dazu gehören zum Beispiel die Farben bei den Tinten, die Befüllungsmechanismen und Federcharakteristika von Füllhaltern, das Papiergewicht und die Lineatur von Notizbüchern und anderen Papierwaren. Ziel ist es, dass ihr dann in der Übersicht genau nach diesen Kriterien die Auswahl einschränken könnt. Aber wir haben zum heutigen Zeitpunkt über 5000 verschiedene Artikel in unserem Shop und es dauert etwas, bis wir dies für alle Artikel nachgetragen haben.

Und selbstverständlich sind wir ganz offen für Vorschläge von euch, wie ihr gerne die Produkte sortiert / gefunden oder dargestellt haben wollt. Schreibt uns einfach und wir werden versuchen es zu berücksichtigen! 

Behind the scenes

← Älterer Post Neuerer Post →


Kommentare


  • Liebe Anja,
    vielen Dank für die viele Arbeit, die ihr in den Shop investiert habt. Ich kann jetzt schon sagen, daß er viel besser ist vorher. Und wenn ihr dann noch irgendwann (ja, ich weiß – das ist mega viel Arbeit), die Produktbeschreibungen noch vollständig habt, dann gibt es Feuerwerk und Champagnerkorkengeknall und Friede, Freude, Eierkuchen überall 😉😁💖. Liebe Grüße aus WIesbaden…

    Enzio am
  • Mir gefällt euer Onlineshop sehr! Danke für die viele Mühe und Arbeit, die ihr da reinsteckt!

    Mecki am

Hinterlasse einen Kommentar