Die ideale rote Lehrertinte?

Geposted von Anja Gebler am

Bislang hatte ich eine ganz bestimmte Vorstellung, wie eine ideale Lehrertinte auszusehen hatte: ich hatte damals gerade frisch Robert Oster Tinten in das Sortiment aufgenommen und war damit zu der Nürnberg Pen Show gefahren. Dort durften alle Gäste an meinen Stand die Tinten ausprobieren. Und relativ zum Ende der Show kam ein Herr mit seiner Mutter und beide waren Lehrer bzw. die Mutter pensionierte Lehrer. Und als ich ihnen meine damalige Lieblingstinte aus dem Robert Oster Spektrum zeigte - Fire Engine Red - lachten beide. Und meinten, die würde nach "6 - setzen!" aussehen. Das klang doch nach einer idealen Lehrertinte!

rote Lehrertinten

Aber vor kurzem kam die Nachfrage, ob ich eine schöne rote Tinte vorschlagen könnte, die nicht so schrill ist wie Pelikan 4001 brillant-rot und nicht so dunkel wie Diamine Oxblood sein möge. Das war natürlich eine Herausforderung! Wir haben daher gesucht, welche Tinten wir in diesem Spektrum sehen.

Und dies war gar nicht so einfach, denn ein reines Rot zu finden, ist nicht einfach. Leuchtende Rottöne tendieren leicht ins Orangene, warme Rottöne sind leicht mit brauen Anteilen. Daher war es für uns auch sehr spannend, die Tinten, von denen wir dachten, dass sie schön rot sind, auszuprobieren. Die 12 Tinten, die wir herausgesucht haben, findet ihr alle in einem Tintenswatch. 

Und man sieht es schon dort: ganz schnell erscheinen einige Rosa oder Orange, wie Colorverse Dirty Red, Pennonia Mustvoras oder Taccia akasakura. Unser Favorit war am Ende Robert Oster Red Candy. Eine wunderschöne intensive rote Tinte, die aber sehr angenehm erscheint. Vielleicht beachten die Schüler mit diesem Rot die Korrekturen wirklich und lernen was aus ihren Fehlern?

Platz 2 teilen sich zwei andere Tinten: Vinta Inks Laguna und Teranishi Modern Red. Laguna ist schon etwas dunkler und Modern Red etwas heller, fast ein wenig verwaschener. Aber noch intensiv genug, um sich deutlich bemerkbar zu machen. 

Aber auch die anderen Rottöne haben ihre Besonderheiten: Iroshizuku Momiji zeigt bei einem leicht pinken Grundton den goldenen Sheen. Robert Oster Royal Red ist ein Rot, das sich etwas zurücknimmt, ähnlich wie Wearingeuls Human Issues.

Was ist denn euer Favorit für eine rote Korrekturtinte?

← Älterer Post



Hinterlasse einen Kommentar