Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr. Als Dankeschön erhalten Sie einen Gutschein über 5 €.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Field Notes: Jubiläumsedition

  • Field Notes
  • FN-38
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum gerade eben gefeierten 10jährigen Jubiläum von Field Notes gibt es ein Set von drei Heften... mehr
Produktinformationen "Field Notes: Jubiläumsedition"

Zum gerade eben gefeierten 10jährigen Jubiläum von Field Notes gibt es ein Set von drei Heften mit kariertem Papier, die sozusagen Grundsteine der Firmengeschichte sind:

  • Das Rote: ein kleines rotes Heft mit einem Einband, der an Leder erinnerte war das Heft, dass 2002 zum ersten Mal den Begriff Field Notes enthielt und vom Firmengründer Aaron Draplin auf seiner Druckmaschine produziert wurde. Daran erinnert das erste Heft, das in dem Set enthalten ist
  • Das erste Field Notes: Aarons erster Druck (200 Bücher!) von Field Notes war ein bisschen größer und schmaler, aber ansonsten ziemlich nah an den heutigen Field Notes. Sie wurden Anfang 2005 von Aaron selbst handbedruckt, handgebunden und handnummeriert. Er verwendete Papierreste, die von anderen Projekten übrig geblieben waren, so dass das Deckblatt während der Produktion variierte, aber # 001 war auf Französisch Speckletone. Die Innenseiten wurden aus Büropapier gefertigt und zugeschnitten.
  • Die Marke Field Notes entstand: Aaron Draplin druckte einige weitere Hefte für Freunde und Kunden und schickte Ende 2006 einige Field Notes an Jim Coudal von Coudal Partners in Chicago, und Field Notes Brand (die Firma) wurde geboren. Diese erste "Testcharge" hatte 32 Seiten und zwei Heftklammern. Es wird vermutet, dass es gemacht wurde, um zu sehen, ob man mit weniger Seiten und Heftklammern davonkommen könnten. Aber es fühlte sich nicht richtig an und auch die Rundungen waren noch nicht perfekt: sie hatten einen 1/4 Zoll Radius runde Ecken, zukünftige Ausgaben waren alle 3/8 Zoll (mit Ausnahme von ein paar Drucken, wo der Drucker nicht aufgepasst hatte und man bei Field Notes zu höflich war, um darauf zu bestehen, dass sie es beheben). Der Aufdruck "No___ of ___" auf dem Cover ist etwas verwirrend: es ist nicht mehr klar, ob man damals vorhatte alle Hefte per Hand durchzunummerieren oder ob man dem späteren Besitzer dieser Hefte eine Hilfe geben wollte, seine Sammlung selber so zu sortieren.
Weiterführende Links zu "Field Notes: Jubiläumsedition"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Field Notes: Jubiläumsedition"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen